Arbeitsproben

Reportagen, Hintergrundberichte, Feature – fürs Radio, Fernsehen oder Online – vor allem aus dem Ausland und einige aus Deutschland.

FERNSEHEN

Deutsche Welle

1. Revolution in Pink – für mehr Frauenrechte in Indien. (Eine Reportage von Nicole Scherschun und Leila Knüppel, gesendet 18.05.2013, 12 Minuten)

2. MIFA – Mitteldeutsche Fahrradwerke in Sangerhausen (TV-Bericht aus “Deutschland heute”, gesendet 17.10.2012)

Erfolgreich im Osten mit Fahrrädern (…)

ONLINE

Spiegel Online

1. Leihmütter in Indien: Gebärmutter zu vermieten (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun, Mumbai, veröffentlicht am 08.12.2012)

Indische Leihmütter sind unter kinderlosen Paaren im Westen begehrt. Die Frauen tragen im Auftrag der Kunden das Wunschbaby aus. Ein lukratives Geschäft – doch das Wohl der Leihmütter bleibt auf der Strecke. (…)

Deutsche Welle

2. Bhopals giftiges Erbe in Indien (ONLINE-Bericht, veröffentlicht am 18.12.2012)

Kurzbeschreibung:

Tausende Menschen starben 1984 bei der weltweit größten Chemiekatastrophe im indischen Bhopal. Bis heute lagern Tonnen giftiger Abfälle auf dem alten Fabrikgelände. Die Bewohner leben mit den Folgen. (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

Auch auf Englisch: Bhopal’s toxic legacy torments survivors (…)

3. Von Babelsberg nach Bollywood (ONLINE-Bericht, veröffentlich am 24.10.2012)

Kurzbeschreibung:

Die Filmindustrie in Mumbai wird 100. Schon in ihren Anfängen gab es eine enge deutsch-indische Zusammenarbeit. Junge Filmschaffende aus beiden Ländern sorgen jetzt wieder für einen regen Austausch. (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)


RADIO

Deutschlandfunk

1. “Pink Sari Revolution” – Ein Buch von Amana Fontanella-Khan (Rezension von Nicole Scherschun, 6 Minuten, gesendet am 24.03.2014)

Kurzbeschreibung:

Ein Buch über die Geschichte von Sampat Pal, der Gulabi Gang und ihren Kampf für die Frauen Indiens.

2. Strahlende Zukunft - Wie Indien seinen Energiehunger mit Atomkraft stillen will (Feature von Leila Knüppel und Nicole Scherschun, 18 Minuten, gesendet 23.08.2013)

Kurzbeschreibung:

Indiens Wirtschaft boomt, der Energieverbrauch steigt und steigt. Den immer häufigeren Strom-Engpässen will das Land – das bisher überwiegend auf fossile Brennstoffe setzte – mit einem starken Ausbau der Kernenergie entgegentreten.

 

2. Heiratsverbot und Sklavenarbeit – Kastenwesen in Indien (Feature, Länge circa 18 Minuten, gesendet am 14.02.2013, Sendung: Hintergrund)

Kurzbeschreibung:

Trotz der Modernisierung sind die Kasten nicht verschwunden (Von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

Alle Inder sind gleich. So steht es in der seit 1950 geltenden Verfassung. Doch die Wirklichkeit sieht anders auch. Noch immer gilt das Kastensystem, und besonders auf dem Land werden die Unberührbaren bis heute diskriminiert. (…)

3. Verseuchter Boden, giftiges Wasser (Reportage, Länge circa 8 Minuten, gesendet am 02.02.2013, Sendung: Eine Welt)

Kurzbeschreibung:

Das Bhopalunglück gilt als einer der schlimmsten Chemiekatastrophen der Geschichte. Vor fast 30 Jahren traten in der nordindischen Stadt mehrere Tonnen giftige Stoffe der US-Pestizidfabrik Union Carbide in die Atmosphäre. Tausende Menschen starben damals. Geblieben sind die Opfer und Desinteresse von Politikern und Verantwortlichen. (…)

4. Gebärmutter zu vermieten (Reportage/Bericht, Länge circa 7 Minuten, gesendet am 17.01.2013, Sendung: Tag für Tag)

Kurzbeschreibung:

In Indien boomt das Geschäft mit der Leihmutterschaft (von Nicole Scherschun und Leila Knüppel)

Im Auftrag internationaler Kunden tragen indische Frauen Wunschbabys aus. Ein lukratives Geschäft, bei dem das Wohl der Leihmütter wenig interessiert. (…)

5. Gegen Unterdrückung und Gewalt (Reportage/Bericht, circa 7 Minuten, gesendet am 29.12.2012, Sendung: Eine Welt)

Kurzbeschreibung:

Indische Mädchen setzen sich mit Theaterstücken zur Wehr (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

Gewalt gegen Frauen ist in Indien Alltag. Die UN haben das Land zum weltweit gefährlichsten Ort für Mädchen erklärt. Aktivistinnen des Prabodhini-Projekts in Nagpur zeigen Frauen, wie sie sich wehren können. Sie schreiben Theaterstücke über häusliche Gewalt, Alkoholismus und Zwangsverheiratung. (…)

6. Buddhist aus Protest (Reportage, circa 7 Minuten, gesendet am 16.10.2012, Sendung: Tag für Tag)

Kurzbeschreibung:

Bhimrao Ambedkar und die Emanzipation der indischen Dalits (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

Am 14. Oktober 1956 trat der indische Politiker Bhimrao Ambedkar gemeinsam mit einer halben Million Dalits vom Hinduismus zum Buddhismus über – aus Protest gegen die Benachteiligung der Unberührbaren. Bis heute hält diese Übertrittsbewegung an – ebenso wie die Unterdrückung der Dalits. (…)

 

Deutschlandradio Kultur

1. Die größte menschliche Waschmaschine der Welt (Reportage, circa 4 Minuten, gesendet am 26.12.2012, Sendung: Neonlicht)

Kurzbeschreibung:

Indischer Schleudergang (von Nicole Scherschun und Leila Knüppel)

Ob Luxushotels, Krankenhäuser oder Privathaushalte: Ein Großteil der Wäsche, die in der Megacity Mumbai anfällt, landet im Dhobi Ghat. In dem alten Wäschereiviertel wird noch von Hand geschrubbt, geschleudert und gespült. Denn Arbeitskraft ist billiger als Strom und Wasser. Tausende Wäscher verdienen hier mit Schwerstarbeit ihren Lebensunterhalt. Und wer einmal Wäscher ist, bleibt das meistens auch in Indien. (…)

2. Wall Art in Mumbai (Reportage, circa 4 Minuten, gesendet am 25.12.2012, Sendung: Neonlicht)

Kurzbeschreibung:

Auf grau muss Farbe (von Nicole Scherschun und Leila Knüppel)

Streetart und Graffiti-Kunst sind in Indien weitgehend unbekannt. Wer durch indische Straßen zieht, sieht an den Wänden meist gemalte Werbung für Softdrinks, Telefonanbieter oder Snackshops. In Bombays Künstlerviertel Bandra ist das anders. Hier hat sich die erste Straßenkunst-Initiative gegründet: das Wall Art Project. (…)

 

WDR

1. Eine aussterbende Berufsgruppe: Schlangenbeschwörer in Indien (Feature, circa 10 Minuten, gesendet im Dezember 2013, Sendung: Neugier genügt, WDR 5)

Kurzbeschreibung:

Seien wir mal ehrlich: Unser Bild von Indien ist voller Klischees. Eines der hartnäckigsten ist bestimmt das der Schlangenbeschwörer. Dabei kämpfen diese im modernen Indien gerade um ihr berufliches Überleben.

2. Bollywood wird 100 (Feature, circa 11 Minuten, erstmals gesendet im Oktober 2012, Sendung: Neugier genügt, WDR 5)

Kurzbeschreibung:

Bollywood feiert sein 100-jähriges Bestehen. Was damals mit Schwarzweißfilmen von den Straßen Bombays begann, ist heute zu einer der größten Filmindustrien weltweit gewachsen. Die bunten Schmachtstreifen mit zahlreichen Tanzeinlagen locken täglich etwa 14 Millionen Inder in die Kinos. Die Stars werden wie Götter verehrt, mit Gebeten und Opfergaben bedacht. Unsere Reporterinnen haben die Studios der indischen Traumfabrik besucht – und sich angesehen, wie der richtige Bollywood-Mix entsteht. (…)

Autor/in: Leila Knüppel & Nicole Scherschun
Redaktion: Andreas Blendin

 

DRadio Wissen

1. Winterwunderland in Südindien (Reportage, circa 6 Minuten, gesendet am 07.03.2013)

Kurzbeschreibung:

Winterwunderland in Südindien (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

Schnee kommt in Hyderabad, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Andhra Pradesh, nie vor. Bei einer durchschnittlichen Minimaltemperatur von 20,6 Grad Celsius eine Unmöglichkeit – außer im Freizeitpark “Snow World”. (…)

2. Straßenschule in Bombay (Reportage, circa 6 Minuten, gesendet am 07.01.2013)

Kurzbeschreibung:

Gehweg Klassenzimmer (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

Es ist kurz vor acht Uhr morgens. Auf einem Gehweg in Bombay breiten Kinder ihre Bastmasten aus, setzen sich im Schneidersitz hin und holen Englisch- und Mathebücher aus ihren Taschen hervor. Direkt daneben rauschen Lastwagen die vierspurige Straße rauf und runter, Autos hupen und Motorräder schlängeln sich durch den dichten Verkehr. (…)

3. Heavy Metal in Indien (Reportage, circa 6 Minuten, gesendet am 09.11.2012)

Kurzbeschreibung:

Headbanging in Bombay (von Leila Knüppel und Nicole Scherschun)

In Indien boomt Heavy Metal: Gerade unter indischen Akademikern sind harte Rockbands angesagt, westliche ebenso wie indische. (…)

Deutsche Welle

1. Das weiße Gold Malis (von Nicole Scherschun, Feature gesendet am 11.06.2011, Deutsches Programm Deutsche Welle, Internationale Koproduktionen

Mali in Westafrika ist eines der ärmsten Länder der Welt. 80 Prozent der Malier leben von der Landwirtschaft. Sie ist der Schlüssel zum Wohlstand. Vor allem der Reisanbau wird gefördert – auch da, wo es kaum Wasser gibt. (…)

2. Frieden auf dem Land – Wie Mali politisch dezentralisiert wird (von Nicole Scherschun, Feature gesendet im Juli 2011, Deutsches Programm Deutsche Welle, Internationale Koproduktionen)